Projekte

Pädagogische Vielfalt Pädagogische Vielfalt

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten der Stadt Halle (Saale) ist Träger von 55 Kindereinrichtungen. Ein Großteil arbeitet nach besonderen inhaltlichen Schwerpunkten. Trotz Profilierung arbeiten alle Kitas auf der Grundlage des Bildungsprogramms des Landes Sachsen-Anhalt. Hauptanliegen ist die individuelle Entwicklung jedes Kindes zu fördern und zu dokumentieren und die Selbstbildungsprozesse zuzulassen und hervor zu heben.

Haus der kleinen Forscher Haus der kleinen Forscher

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten Halle ist seit 2007 Netzwerkpartner der Stiftung Haus der kleinen Forscher, Deutschlands größter Fortbildungsinitiative für pädagogische Fach- und Lehrkräfte.

Sprach-Kitas Sprach-Kitas

Fakt ist: ohne Sprache geht es nicht - ein Drittel der Kitas im Eigenbetrieb sind „Sprach-Kitas“ im Bundesprojekt.

WillkommensKITA WillkommensKITA

Der Eigenbetrieb Kindertagesstätten lebt eine vorurteilsfreie und wertschätzende Willkommenskultur. Jedes Kind, jede Familie, jede/r Kollege/in und jeder Gast sind bei uns willkommen!

Kinderleicht sprechen... Kinderleicht sprechen...

In einer Kooperation mit der Universität Halle verbinden wir wissenschaftliche Forschung zu kindlicher Sprach- und Gesprächsentwicklung mit pädagogischen Ansätzen der frühen Bildung.

Bewegungspädagogik nach Hengstenberg und Pikler Bewegungspädagogik nach Hengstenberg und Pikler

Im Mittelpunkt des Spiel- und Bewegungsansatzes von Elfriede Hengstenberg und Emmi Pikler steht die behutsame bewegungspädagogische Unterstützung des kindlichen Eroberungs-und Forschungsdranges.