Kita-Fachtag 2019

Wir laden Erzieher*innen des Eigenbetriebes ein auf ein gutes Gespräch zum Thema „Im Dialog“– mit unserer Referentin Prof. in Frauke Hildebrandt und miteinander im „Dialog vor Ort“ in den Kitas des Eigenbetriebes.

Kita-Fachtag 2019

Im Dialog am 28.09.2019

von 8:30 bis ca. 16:00 Uhr 

„Im Dialog“ heißt das Thema des diesjährigen Kita-Fachtages für Erzieher*innen des Eigenbetriebes.

Die wichtigste Voraussetzung für das Gelingen des Alltages in einer Kindertagesstätte ist der Dialog: mit Kindern, mit Kolleg*innen, mit Eltern, mit der Verwaltung, mit externen Stellen – mit sich selbst. Doch der Dialog hat seine Tücken. Obwohl pädagogische Fachkräfte gefühlt im Dauer-Gespräch sind, sagen Studien, dass sich die Dialogzeit pro Kind am Tag auf wenige Minuten beschränkt. Worte können stärken, anregen, Neugier wecken, motivieren, berühren, trösten und Spaß machen, aber sie können auch verletzen und ausgrenzen. Und wann ist eigentlich  Zeit für ein Gespräch und einen Austausch mit den Kolleg*innen – mit den Eltern oder mit anderen Kita-Teams?

Der Fachtag schenkt Ihnen Zeit zum Dialog: Zur Diskussion über den Dialog mit Prof. in Frauke Hildebrandt und zum direkten Austausch dem „Dialog vor Ort“ mit Kolleg*innen, mit Mitarbeiter*innen der Verwaltung und unseren Kita-Teams.

Veranstaltungsort

Steintorvarietè
Am Steintor 10, 06112 Halle (Saale)

Die Workshops am Nachmittag finden in einzelnen Kindertagesstätten des Eigenbetriebes statt.

Programm

  • ab 8:30 Uhr Einlass
  • 9:00 Uhr Begrüßung
  • 9:30 Uhr Impulsvortrag  Prof. in Frauke Hildebrandt
    „Wie lassen sich anregende Dialoge im Kita-Alltag gestalten?
     - Gute Interaktionsqualität sichern -
  • ab 13:00 Uhr „Dialog vor Ort“ Workshops in einzelnen Kitas des Eigenbetriebes

Referentin: Prof.in Frauke Hildebrandt

Frauke Hildebrandt  ist Professorin für Forschung und Praxisentwicklung in der Pädagogik der Kindheit und Leiterin der kooperativen Master-Studiengangs „Frühkindliche Bildungsforschung“ der FH Potsdam und Universität Potsdam. Im Auftrag des Landes Brandenburg berät sie seit vielen Jahren Kitas und Grundschulen zu pädagogischen Themen. Ihr Schwerpunkt liegt in der kognitiv anregenden Interaktion zwischen Erzieher*Innen und Kindern,  der Sprachbildung und Partizipation in Kindertagesstätten.